Rundreise in Thailand

Na eben eine Runde rum

Relax just do it

Sonntag, 21.11.2010

PoollandschaftTagesgeschäftUnterwasserkunstTiefenentspannt

Der letzte Tag auf der Aquila bricht an. In einer kleinen Bucht machen wir noch einmal halt, bekommen noch eine Gruppe Delphine zu sehen und genießen zur Abwechslung Spagetti Bolognese und Cordon Bleau aus der Bordküche. Marcus und seine Aquila werden uns definitiv fehlen. Noch haben wir keine adäquate Unterkunft gefunden, sind uns aber einig, etwas Luxus würden wir nach den spartanischen letzten Wochen durchaus zu schätzen wissen. Also nutzen wir die letzte Fahrt in Richtung Phuket, recherchieren etwas und telefonieren rum. Tetzi macht dann die entscheidende Entdeckung. Das "Golden Tulip Mangosteen", ein Luxus Ressort in den Bergen zu einem unschlagbaren Preis. Wir buchen uns etwas umständlich telefonisch über Malaysia ein und hoffen das alles klappt. Mit der Dämmerung laufen wir in den Hafen ein, machen noch ein paar Fotos zum Abschied und brechen auf. Endlich im Hotel gibt es erwartungsgemäß Probleme mit der Buchung. Letztlich bekommen wir ein upgrade auf die teuerste Zimmerkategorie und staunen nicht schlecht. Mehrere mit allerhand Teakholz verzierte Räume, eigene Küche, zwei liebevoll eingerichtete Badezimmer mit Regenwalddusche, Himmelbetten und als wenn all das nicht gereicht hätte, haben wir auch noch einen eigenen Jacuzzi-Whirpool auf unserem Balkon, welcher nach eigener Erprobung für mindestens drei erwachsene Männer Platz hat. Während wir uns also entspannt in den Abend blubbern, können wir im Hafen sehen, wie tausende Windlichter und Feuerwerke zum Loi Krathong in den Himmel steigen. In den nächsten 3Tagen werden wir etwas die Seele baumeln lassen, bevor es dann auf dem Rücken von Elefanten durch den Khao Sok Nationalpark geht.

Jacuzzi mit BlickEiner geht noch...The MangosteenEinfach schön

Navigation

Dieses Blog berichtet aus Thailand (Urlaub).

Neueste Blogeinträge
Autor kontaktieren

Übersichtskarte